• OISMAK

Lemon-Fennel-Risotto

Aktualisiert: 18. März

You don't know what to do with fennel? Then sneak it into your next risotto. Combined with the aroma of fresh lemon, you too will become a fennel lover! (For German scroll down)

Season: Summer/Autumn

Preparation time: 5 min.

Total cooking time: 30 min.


Ingredients for 2 people:

  • 1 onion

  • 1 organic lemon

  • 1 fennel

  • 1 dl white wine

  • 200 g risotto rice

  • 2 tbsp olive oil

  • Vegetable stock

  • Pepper

  • Parmesan/ yeast flakes (vegan alternative)

Procedure:

1. chop the onion and sauté in a pan with the olive oil. Add the risotto rice and sauté. Deglaze with the white wine.

2. Add the vegetable stock little by little and let it boil down.

3. After about 10 minutes, add the chopped fennel and some grated lemon zest. Continue to add the vegetable stock until the risotto is creamy and "al dente".

4. Finally, season with lemon juice and pepper and add Parmesan cheese or yeast flakes to taste.


Nutritional values: 306 kcal | 7g fat | 7g protein


C02 values: 343g

 

***DEUTSCH***

Zitronen-Fenchel-Risotto

Du weisst nicht was du mit Fenchel anfangen sollst? Dann schmuggle ihn doch in dein nächstes Risotto. Kombiniert mit dem Aroma frischer Zitrone wirst auch du ein Fenchel-Liebhaber werden!


Jahreszeit: Sommer/Herbst

Vorbereitungszeit: 5 Min.

Gesamte Kochzeit: 30 Min.


Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Zwiebel

  • 1 Bio-Zitrone

  • 1 Fenchel

  • 1 dl Weisswein

  • 200 g Risottoreis

  • 2 EL Olivenöl

  • Gemüsebrühe

  • Pfeffer

  • Parmesan/ Hefeflocken (vegane Alternative)


Vorgehen:

  1. Zwiebel kleinschneiden und mit dem Olivenöl in einer Pfanne andünsten. Risottoreis hinzufügen und mitdünsten. Das Ganze mit dem Weisswein ablöschen.

  2. Nach und nach Gemüsebrühe hinzugeben und einkochen lassen.

  3. Nach ca. 10 Min den kleingeschnittenen Fenchel und etwas abgeriebene Zitronenschale dazugeben. Weiterhin Gemüsebrühe zugeben bis das Risotto schön cremig und «al dente» ist. 4. Zum Schluss mit Zitronensaft und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit Parmesan oder Hefeflocken verfeinern.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen