• OISMAK

Christmas Vanilla Cookies

Aktualisiert: 18. März

These vanilla crescents literally melt in your mouth. The taste comes from real bourbon vanilla, finely ground almonds and a little sugar. Merry Christmas from the oismak team! (For German scroll down)

Season: Winter

Preparation time: 15 min

Resting time: 1 hour

Baking time: 15 min


Ingredients for approx. 30 croissants:

  1. 300g wheat flour

  2. 100g fine cane sugar

  3. 90 g ground almonds or nuts

  4. Scraped out pulp of 1-2 vanilla pods

  5. 200g vegan margarine, chilled

  6. 65g icing sugar

Tips:

  • Instead of cane sugar, you can use coconut blossom sugar. It has a subtle, caramel taste and contains fewer calories. Birch sugar is also a great alternative to make the recipe even healthier!

  • You can also use other nuts for this recipe, such as hazelnuts or pumpkin seeds. If you crush them fresh in the food processor, they taste especially intense.

  • If you don't have vanilla beans at home, you can also use vanilla powder. There are small jars in the health food shop that are very economical. 1 vanilla pod = approx. 4 g vanilla powder. You can also use vanilla sugar: Depending on the intensity of the vanilla sugar, you can play with the quantity.

  • For a particularly fine vanilla flavour: finely grind sugar with vanilla powder/vanilla pulp or vanilla sugar in a food processor and use it instead of icing sugar.


Procedure:

  1. In a bowl, mix the flour, cane sugar, almonds and vanilla pulp.

  2. Now add the margarine bit by bit. Knead until you have a smooth, homogeneous dough.

  3. Place the covered bowl with the dough in the fridge or outside (in winter) for an hour.

  4. Grease and flour your baking tray, or place a baking mat on top.

  5. Preheat the oven to 190˚ C.

  6. Form croissants from your dough and spread them evenly on the baking tray.

  7. Bake the croissants on the middle shelf for 15 minutes and then leave them to cool in the oven.

  8. Round off the biscuits with icing sugar - et voilà!


Nutritional values per biscuit:

106 kcal | 2 g protein | 12 g carbohydrates of which 6 g sugar | 7 g fat | 1 g fibre


CO2 emissions total tray: approx. 795 g, per biscuit approx. 27 g

For comparison - CO 2 emissions when using butter instead of vegan margarine: approx. approx. 2095 g, per biscuit approx. 70 g

 

***DEUTSCH***

Vanillekipferl

Diese Vanillekipferl zergehen förmlich auf der Zunge. Der Geschmack kommt von echter Bourbon-Vanille, fein gemahlenen Mandeln und etwas Zucker. Frohe Weihnachten wünscht das Team von oismak!


Jahreszeit: Winter

Vorbereitungszeit: 15 min

Ruhezeit: 1 Stunde

Backzeit: 15 min


Zutaten für ca. 30 Kipferl:

300g Weizenmehl

100g feiner Rohrzucker

90 g gemahlene Mandeln oder Nüsse

Ausgekratztes Mark von 1-2 Vanilleschoten

200g Vegane Margarine, gekühlt

65g Puderzucker


Tipps:

  • Statt Rohrzucker kannst du Kokosblütenzucker verwenden. Er hat einen feinen, karamelligen Geschmack und enthält weniger Kalorien. Auch Birkenzucker ist eine tolle Alternative, um das Rezept noch gesünder zu machen!

  • Für dieses Rezept kannst du auch andere Nüsse, z.B. Haselnüsse oder Kürbiskerne nehmen. Wenn du sie frisch im Food Prozessor zerkleinert, schmecken sie besonders intensiv.

  • Falls du keine Vanilleschoten zu Hause hast, kannst du auch Vanillepulver verwenden. Im Bioladen gibt es kleine Gläser, die sehr ergiebig sind. 1 Vanilleschote = ca. 4 g Vanillepulver. Auch Vanillezucker geht: Je nach Intensität des Vanillezuckers kannst du mit der Menge spielen.

  • Für ganz besonders feinen Vanillegeschmack: Mahle Zucker mit Vanillepulver/Vanillemark oder Vanillezucker im Foodprocessor fein und verwende ihn statt Puderzucker.

Vorgehen:

  1. Mische in einer Schüssel das Mehl, den Rohrzucker, die Mandeln und das Vanillemark.

  2. Füge nun die Margarine Stückchen um Stückchen dazu. Knete alles, bis sich ein geschmeidiger homogener Teig ergibt.

  3. Stelle die abgedeckte Schüssel mit dem Teig für eine Stunde in den Kühlschrank oder nach draussen (im Winter).

  4. Fette und bemehle dein Backblech, oder lege eine Dauerbackmatte darauf.

  5. Heize den Backofen auf 190˚ C vor.

  6. Forme Kipferl aus deinem Teig und verteile sie gleichmässig auf dem Backblech.

  7. Backe die Kipferl nun auf der Mittleren Schiene für 15 Minuten und lass sie danach noch im Ofen auskühlen.

  8. Runde die Kipferl nun mit Puderzucker ab - et voilà!

Nährwerte pro Keks:

106 kcal | 2 g Protein | 12 g Kohlenhydrate davon 6 g Zucker | 7 g Fett | 1g Ballaststoffe


CO2 Emissionen gesamtes Blech: ca. 795 g, pro Keks ca. 27 g

Zum Vergleich - CO 2 Emissionen bei Verwendung von Butter statt veganer Margarine: ca. ca. 2095 g, pro Keks ca. 70 g

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Carrot Soup

Mapo Tofu