• OISMAK

Ofenfrisches Granola

Gerade jetzt braucht man als Student gesunde Energie, um all die Zoom-Vorlesungen und online Gruppenarbeiten aufmerksam und gut gelaunt durchzustehen. Mit diesem Granola-Rezept versorgst du dein Hirn nicht nur mit Energie für 1 Tag, sondern hast genug Granola übrig auch für die nächsten 2 Wochen! Das beste daran? Selbstgemacht schmeckt's noch viel besser als gekauft, Versprechen von OISMAK!

Jahreszeit: alle

Vorbereitungszeit: 10 Min.

Gesamte Kochzeit: 55 Min.


Zutaten für 1 grosses Glas:

150 g Haferflocken (grobkörnig)

50 g Nüsse (typisch schweizerisch wird's mit Baumnüssen / Haselnüssen)

50 g Sonnenblumenkerne

20 g Leinsamen

90 g Ahornsirup / Honig

50 g Cranberries / Rosinen

4 EL neutrales Öl (Rapsöl eignen sich besonders gut)

1 Prise Salz

optional: Zimt, Vanille, Kardamom, Ingwer, Muskatnuss...

optional: 150 g Apfelmus / 1 zermatschte Banane


Vorgehen:

1. Zuerst den Ofen auf 150 Grad Ober- / Unterhitze aufwärmen

2. Danach Haferflocken, Nüsse und Samen mit den Gewürzen in einer grossen Schüssel mischen.

3. Falls eine Banane verwendet wird, diese zuerst in einer kleinen Schüssel mit der Gabel zermatschen. Anschliessend das Öl (falls fest) erwärmen und flüssig werden lassen. Dann die restlichen feuchten Zutaten in der kleinen Schüssel zusammenfügen.

4. Die feuchten Zutaten in die grosse Schüssel giessen und alles zusammenrühren.

5. Das Granola auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und flach drücken. Dies muss nun für 40 Minuten im Ofen gebacken und alle 10 Minuten vermengt werden.

6. Nach 40 Minuten Backzeit - oder sobald das Granola knusprig und goldbraun ist - das Blech abkühlen lassen. Tipp: Falls du Apfelmus/Banane für dein Granola beigefügt hast, ca. 50 Minuten im Ofen backen lassen.

7. Sobald das Granola ausgekühlt ist, die Cranberries oder Rosinen untermischen und die Mischung in ein Weckglas oder Behälter geben. Die Mischung ist bis zu 2 Wochen haltbar!


Tipp: Mit selbst gemachter Hafermilch servieren! (schau dir dieses einfache Rezept auf OISMAK an)